Kontakt

Mirjam Faust

Paar- und Lebensberatung

Sie erreichen mich unter:
0178 9704257
kontakt@mirjam-faust.de

Beratungsraum:
Spiekerhof 23/24
48143 Münster

Honorar

Eine Einzelberatung dauert 60 Minuten und kostet 90 Euro.

Eine Paarberatung dauert 90 Minuten und kostet 135 Euro.

Wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie diesen bitte telefonisch bis spätestens 48 Stunden vorher ab. Im Falle einer kurzfristigen Absage fällt ein Ausfallhonorar in Höhe des vereinbarten Stundensatzes an.

Für Schüler*innen, Student*innen, Auszubildende oder Menschen in schwieriger finanzieller Situation, biete ich gerne einen reduzierten Stundensatz an. Bitte sprechen Sie mich an.

Häufig gestellte Fragen

Können Sie mit den Krankenkassen abrechnen?

Nein, leider nicht.

Wie lange dauert ein Beratungsprozess?

Das lässt sich nicht pauschal sagen. Manchmal reichen 1 bis 3 Gespräche, manchmal ist ein längerer Prozess sinnvoll.

Wie groß sind die Abstände zwischen den Sitzungen?

In der Regel zwischen zwei bis vier Wochen.

Ist es möglich, dass Sie uns mit einem männlichen Kollegen zusammen beraten?

Ja, das ist möglich. Sprechen Sie mich gerne an.

Sind in der Paarberatung auch Einzelsitzungen möglich?

Ja, das ist möglich.

Wie ist es mit der Vertraulichkeit?

Selbstverständlich unterliegen unsere Gespräche der beiderseitigen Schweigepflicht.

Woran erkenne ich eine gute Beratung?

Informations-Flyer der DGfB Deutsche Gesellschaft für Beratung e.V.

Frau K. und Herr S., 49 und 54:
Sie haben uns dabei geholfen, uns wieder als Paar zu sehen, obwohl wir so unterschiedlich sind.
Herr B., 35:
Ich hatte das Gefühl, dass ich hier alles sagen konnte und Sie nichts aus der Fassung bringt.
Frau S., 46:
Ich habe wieder richtig Lust auf meinen Partner bekommen, will Zeit mit ihm verbringen… wir haben sogar wieder Sex.
Frau I. und Herr N., 37 und 36:
Sie haben uns geholfen eine knifflige Entscheidung zu treffen, zu der wir jetzt beide ganz Ja sagen können.
Frau B., 34:
Ich verstehe nun, was mich all die Jahre so angetrieben hat.
Herr A., 25:
Ich hab mich hier absolut sicher gefühlt, auch sehr persönliche Dinge zu sagen.
Frau M. und Herr W., 40 und 47:
Wir merken endlich wieder, wie sehr wir unseren Sohn lieben und können ihn besser so stehen lassen wie er ist.
Herr L., 43:
Wir haben klären können, dass es für uns nicht zusammen weitergehen kann. Das ist für uns sehr schlimm aber ich bin so erleichtert, dass es jetzt endlich klar ist.
Frau J., 56:
Mich hat so ermutigt, dass Sie die ganze Zeit an mich geglaubt haben.
Herr D., 34:
Ihre Fragen kamen immer so harmlos daher, aber die hatten es ganz schön in sich und haben mir geholfen, meine Position zu finden.